koiné - gemeinsam mehr erreichen

Wer miteinander kooperieren will, muss eine gemeinsame Übereinkunft über die Bedeutung von Wörtern und Bildern haben. Eine Erkenntnis, die bereits Alexander der Großen hatte, als er den Begriff ‚koiné’ prägte: für eine funktionierende Verwaltung und Steuerung wollte er in seinem Reich eine gemeinsame Sprache einführen.

Wir unterstützen Menschen in Unternehmen, in Organisationen oder im Gemeinwesen, eine gemeinsame Sprache zu finden. Dies schafft die notwendige Voraussetzung, sich über Interessen und Bedürfnisse auszutauschen, Dinge beim Namen zu nennen und Konflikte zu klären.