Leistungsspektrum

  • Dialog- & Beteiligungsprozesse
  • Mediation & Alternative Konfliktklärung
  • Leitbildprozesse & Organisationsentwicklung
  • Coaching & Supervision
  • Moderation & Veranstaltungskonzeption

Umwelt & Ländlicher Raum

Der ländliche Raum verändert sich: junge Menschen wandern ab, die Bevölkerung wird älter, die Bevölkerungszahlen gehen zurück. Der demographische Wandel prägt ländliche Gebiete ebenso wie die steigende Individualisierung, wachsende soziale und kulturelle Unterschiede, die Digitalisierung und neue Mobilitätsmuster. Kommunen und Verwaltungen müssen sich daher neuen Aufgaben stellen, um ihre Region attraktiv zu gestalten und sich bei der Strategieentwicklung an den gesellschaftlichen Veränderungen orientieren. Eine herausfordernde Aufgabe, bei der Sie als Verantwortlicher mit einer Reihe von Entscheidungen betraut sind und Konflikten begegnen. Wir begleiten Sie dabei, die Herausforderung zu meistern.

 

 

Zusätzlich erwartet die Gesellschaft, dass die Anforderungen des Umwelt- und Klimaschutzes gleichermaßen gewahrt werden. Dies führt zu Konflikten nicht nur über die Lastenverteilung sondern vielmehr über die Zukunft und die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums.

POLITIK & VERWALTUNGEN

Politik und Verwaltungen haben durch Gesetzesvorgaben, bürokratische Richtlinien und Ressortgrenzen oftmals eingeschränkte Handlungs- und Gestaltungsspielräume. Neue Steuerungsprozesse stellen sie vor Herausforderungen, Entscheidungsprozesse werden hinterfragt und neu organisiert.

Klassische behördliche Verfahren weichen modernem Projektmanagement. Während von der Wirtschaft mehr Effizienz und ökonomisches Denken gefordert wird, erwartet die Bürgerseite mehr Transparenz und Mitbestimmung. Öffentliche Verwaltungen und Politik müssen heute Wege finden, sich in diesem Spannungsfeld zu positionieren.

Öffentlicher Raum & Kultur

Öffentlicher Raum ist weit mehr als die Gestaltung von Plätzen und Grünanlagen. Es ist der Raum, wo Menschen aufeinander treffen, wo Meinung gebildet und Kultur sichtbar wird. Dabei wird der öffentliche Raum nicht nur von regionalen oder nationalen Herausforderungen, sondern auch von globalen Entwicklungen und Prozessen geprägt.

Gesellschaftliche Auseinandersetzungen und Entwicklungen verändern die Erwartungen an den öffentlichen Raum. Über den Prozess von Diskussion und Auseinandersetzung werden Deutungsmuster und Narrative gebildet. Dabei entstehen Resonanzräume innerhalb der Gesellschaft, in denen Kontroverse ausgehalten werden muss. Der Öffentliche Raum ist daher immer gefordert, eine Balance zwischen Vielfalt und Konsens zu finden.

Verbände, Vereine & NGO

Vereine und Verbände kennzeichnen sich durch eine besondere Organisationsstruktur: Sie folgen demokratischen Prinzipien und sind geprägt durch eine Verflechtung von Ehren- und Hauptamt.

Damit stehen Vereine und Verbände aber auch vor besonderen Herausforderungen: Die moderne Gesellschaft verlangt von allen immer mehr Flexibilität im Berufsleben und Zeit wird so für viele zunehmend zum kostbarsten Gut. Weniger und weniger Bürger sind daher bereit, sich langfristig an eine Organisation zu binden, und Vorstandsämter sind immer schwerer zu besetzen. 

Ehrenamtliches Engagement ist im Gegensatz zum Hauptamt nicht dauerhaft, sondern oftmals projekthaft. So treffen unterschiedliche Erwartungen und Möglichkeiten aufeinander, was zu Konflikten führen kann. Wir helfen Ihnen gerne, damit die Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen gelingt.

Kirchen & Soziale Einrichtungen

Kirche und Sozialwesen tragen maßgeblich zur Sicherung der kulturellen und sozialen Infrastruktur in Regionen und zur Gestaltung des Gemeinwesens bei. Sie prägen den sozialen und kulturpolitischen Diskurs und bieten mit Kompetenz, Fachwissen und ehrenamtlichem Engagement Foren für querschnittsorientiertes, fachbereich- und zielgruppenübergreifendes Handeln vor Ort.

Der verantwortungsvolle Umgang mit den finanziellen wie personellen Ressourcen muss dabei – oft gegen Widerstreben – dem Gebot von Effizienz und Effektivität folgen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehen sich dabei meist hohen gesellschaftlichen Ansprüchen gegenüber, wodurch der sorgsame und kluge Umgang mit den eignen Kräften schnell in den Hintergrund geraten kann. 

Unternehmen & Wirtschaft

Unternehmen agieren heute mit einer Vielzahl von Stakeholdern: mit Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten, Medien, Nachbarn, Behörden und vielen mehr. So treffen unterschiedlichste Interessen aufeinander und Konflikte bleiben nicht aus.

Gleichzeitig stehen Unternehmen vor der Herausforderung, eine gesunde Balance zwischen effektivem wirtschaftlichen Handeln und der Verantwortung für Mitarbeiter und Umwelt zu finden. Doch eine humane Arbeitswelt muss kein Widerspruch zu einer guten Positionierung auf dem Markt sein.